• Beschaffungslogistik Hintergrund

Beschaffungslogistik

Die Beschaffungslogistik steht am Anfang der Supply Chain und ist verantwortlich für die mengen-, termin- und qualitätsgerechte Versorgung der Produktion oder auch des Handels. In der Prozessbetrachtung bildet sie den betriebswirtschaftlichen Teil des Einkaufs bis zum Transport und Übergabe an das Unternehmen. Daraus kann man ableiten, dass ein Großteil der Kosten entstehen bevor die Ware zur weiteren Verwendung eintrifft. Hier unterstützen wir unsere Kunden z.B. in den Bereichen:

Einkauf

  • Kosten und Marktanalyse

  • Nationale und internationale Lieferantenauswahl

  • Lieferantenbewertung

  • Berechnung optimaler Losgrößen und Verhandlung von Rahmenverträgen

  • Festlegung der Einkaufsstrategie zur Reduzierung der Kapitalbindung

  • Make or buy Entscheidungen und Abgrenzung der Fertigungstiefe

  • Vereinfachung der Administration (Bestellabwicklung und Auftrasbearbeitung)

  • Qualitätssicherung

  • Unterstützung bei Zoll- Prozessen und Beantragung des ZWB (zugelassener Wirtschaftsbeteiligter)

Transport

  • Auswahl der optimalen Transportart (Luft- und Seefracht, Bahn, Speditionen, Kurier und Expressdienste)

  • Routenplanung

  • Bestimmung von Wartungs- und Instandhaltungskosten

  • Reduzierung der Energiekosten

  • Konzeption und Realisierung von just-in-time und just-in-sequence Strategien

Hinweis: Für den Bereich Speditionen und Kraftfahrbereiche haben wir unser spezielles Leistungslohnsystem PROCESS PM entwickelt, welches gesetzeskonform vielfältige Parameter zur Reduzierung der Transportkosten und verbesserte Verdienstmöglichkeiten für das Fahrpersonal ermöglicht.

Wir helfen Ihnen gerne bei der Überarbeitung Ihrer Beschaffungslogistik und bringen unsere langjährige Erfahrung für Sie gleich mit.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, zögern Sie nicht lange und kontaktieren Sie uns für ein Gespräch zur Beschaffungslogistik.